Suche
  • Karin Braukhaus-Becker

Was ist "silver thinking"?

Senioren-Marketing mit Kreativ-Technik

Lerne wie ein Best Ager zu denken und wie ein Kreativer zu handeln


Was wäre, wenn Sie immer genau wüssten, was Sie als Nächstes tun müssen, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung effektiv zu vermarkten?



Hineinversetzen

Wissen Sie wer Ihre Zielgruppe ist? Und wo sie sich aufhält?


Positionieren

Haben Sie ein unwiderstehliches Angebot? Und kommt es bei Ihrer Zielgruppe an?


Umsetzen

Und: Weiß ein Besucher Ihrer Homepage nach maximal 20 Sekunden, was Sie anbieten, welchen Nutzen er hat und wie er Sie erreicht?




Der Mehrwert für ältere Kunden gestaltet sich erfolgreich auf der Ebene der Lebensqualität. Es sind die kleinen Dinge des täglichen Lebens, die für sie wichtig sind. Leistungen, die Alltagsprobleme lösen, die den Menschen das Leben einfacher, bequemer, sicherer, wohnlicher, unterhaltsamer, humorvoller, schöner, letztlich lebenswerter machen, wecken Begeisterung. Sie schaffen Anziehungskraft, Kauflust, sinkende Preissensibilität, Weiterempfehlungen und bewirken schließlich gute Ergebnisse.


Wollen das nicht alle Unternehmer? Gute Ergebnisse?

Aber kann es sein, dass das Thema Senioren für manche zu bieder oder gar mit Imageverlust behaftet ist? Eine Zielgruppe der man lieber keine Beachtung schenkt?

FLASCH: Ältere Menschen partizipieren zunehmend am Markt und verändern ihn maßgebend. Jenseits aller Kostendebatten gilt es, die Chancen dieses Prozesses zu erkennen.

Mit silver thinking haben Sie eine Erfolgs-Regel an der Sie sich festhalten können!

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen